Löcher im Plot

22 Sep

Plotloch

Es ist so weit, die ersten Löcher in meinem Plot kommen zum Vorschein. Stopfen, oder nicht stopfen, das ist hier die Frage.

Was sind Plotlöcher?

Dinge die nicht zusammen passen. Dinge die sich falsch anfühlen. Dinge die nicht sein können. Ein Rechtshänder, der plötzlich mit Links gut schreiben kann. Ein unbedingt notwendiger Schlüssel, der eigentlich zu Hause in der Schublade liegt.

Was tun?

Eigentlich ist das keine Frage. Denn ich habe schon beschlossen, dass ich die Löcher – vorerst – nicht stopfen werde. Das ist nämlich genau dasselbe wie mit neuen Ideen, die Stelle, wo ich früher immer angefangen habe den Text zu verbessern. Ich hatte die ersten hundert Seiten geschrieben, mir fielen ein paar Ungereimtheiten auf, also zurück an den Anfang, oder die kaputte Stelle, und verbessert. Dann passte aber auch eine andere Stelle nicht mehr und das Ganze schaukelte sich so lange auf, bis ich da saß und wieder von vorne angefangen habe.

Durchhalten und mies schreiben!

Das wird mir dieses Mal nicht passieren. Ich konzentriere mich voll und ganz darauf, dass das hier nur ein erster Entwurf ist, der absolut mies sein darf, und stopfe die Löcher später, wenn es an die ersten Korrekturen geht.

Notizen machen

Ein Problem ergibt sich aber trotzdem, meiner einer hat nämlich zuweilen ein sehr schlechtes Gedächtnis. Wenn mir also jetzt ein Plotloch auffällt, dann heißt das noch lange nicht, dass ich beim Überarbeiten dran denke.

Deshalb schreibe ich es sofort auf, ich habe mir eine Notizdatei angelegt, bzw. eigentlich benutze ich die Notizfunktion des yWriters. Immer wenn mir ein Plotloch auffällt, dann schreibe ich einen entsprechenden Stichpunkt dort rein.

Das hat gleich mehrere Vorteile:

  1. Ich kann das Plotloch sofort wieder vergessen und mich darauf konzentrieren, wie es weiter geht.
  2. Wenn es ans Überarbeiten geht, werde ich es bestimmt nicht übersehen.
  3. Falls mir eine Lösung zum Plotloch einfällt, kann ich sie gleich mit notieren und auch die geht mir nicht wieder verloren.
  4. Wenn ich an eine Stelle komme, bei der ich auf das Plotloch aufbauen müsste, schlage ich einfach nach und baue statt dessen auf meine Plotlochlösung auf. Auch diesen Punkt kann ich mir dort notieren und weiß später (falls ich eine andere Lösung benutzen sollte), welche Stellen ich auf jeden Fall noch nachträglich ändern muss.

Diskussion

Wann und wie oft stößt du gewöhnlich auf Plotlöcher? Was sind das für Löcher? Wie gehst du mit ihnen um? Ignorierst du sie oder stopfst du sie sofort?

Wenn dir dieser Tipp geholfen hat, melde dich gleich bei meinem Newsletter oder per RSS-feed an, dann wirst du über Neue Tipps sofort informiert.


Ich schreibe Bücher. Möchtest du mich auf meiner Reise begleiten? Möchtest du live dabei sein und mit mir jeden Schritt des Weges teilen? Mitfiebern? Mitlernen? Mitschreiben?