101 Satzanfänge

6 Okt

101 Satzanfänge

Wenn ich einfach so drauflos schreibe, sind meine liebsten Satzanfänge „Er“, bzw. ein entsprechendes Pronomen oder eben der Charaktername. Das ging mir plötzlich so schrecklich auf die Nerven, dass ich diesen Artikel geschrieben habe. Das Ziel ist eine Liste mit möglichst vielen verschiedenen Satzanfängen zu schaffen, die ich dann nutzen kann, um Satzanfänge nachträglich zu ersetzen. Ich bin mir sicher, dem ein oder anderen Leser kommt sie gelegen.

Selbstverständlich

Selbstverständlich ist es gelegentlich in Ordnung, Sätze mit dem gleichen Wort zu beginnen. Selbstverständlich ist es manchmal sogar notwendig, denselben Satzanfang zu benutzen. Selbstverständlich kann man das sogar als Stilmittel einsetzen, um dieses Wort oder die entsprechenden Sätze zu betonen. Aber nach einer Weile wird es einfach nur noch nervtötend – selbstverständlich.

Dazu kommt, dass ich mich immer noch im ersten Entwurf befinde, deshalb ist es – selbstverständlich – noch nicht notwendig, dass ich auf solche Kleinigkeiten achte. Aber ich wollte mich einfach selbst versichern, dass es genug Möglichkeiten gibt, einen Satz anzufangen, um das, was mich jetzt schon teilweise stört, nachher zu beheben.

Anmerkung

Die folgende Liste ist nicht im Mindesten vollständig, es ist auch fraglich, ob einer dieser Satzanfänge für den ersten Satz taugen würde, ich habe einfach aufgeschrieben, was mir in den Sinn kam. Ich habe zwar versucht die Begriffe nachträglich ihrem Sinn nach zu ordnen, aber aufgrund einiger Doppeldeutigkeiten ist mir das nicht hundertprozentig gelungen.

Betrachte sie einfach als einen kleinen Fundus, wenn dir gerade kein „anderer“ Satzanfang einfällt, benutze sie nach Belieben und verwende unter Umständen auch Synonyme.

101 Satzanfänge:

1. Klaus, Peter, Lieschen …
2. Er/Sie/Es …
3. Sein/Ihr …
4. Der/Die/Das …
5. Eins/Zwei/Drei/Vier/Fünf/Sechs/Sieben …

6. Haus/Hund/Hof/Steine/Mütter …
7. Singen/Lachen/Tanzen …
8. Singend/Lachend/Tanzend …
9. Schön/Hässlich/Kalt/Grün/Lieblich …
10. Wer/Wie/Was/Wieso/Weshalb/Warum

11. So
12. Sodass
13. Somit
14. Da
15. Dabei

16. Dadurch
17. Daher
18. Daraufhin
19. Darum
20. Deswegen

21. Folglich
22. Dementsprechend
23. Derartig
24. Weil
25. Bekanntlich

26. Nämlich
27. Angesichts
28. Aufgrund
29. Infolge
30. Zumal

31. Wegen
32. Annähernd
33. Gleichermaßen
34. Genauso
35. Auch

36. Ebenfalls
37. Ebenso
38. Echt
39. Einigermaßen
40. Beiläufig

41. Beinahe
42. Halb
43. Kaum
44. Knapp
45. Nahezu

46. Praktisch
47. Schier
48. Fast
49. Sehr
50. Ungefähr

51. Tatsächlich
52. Hier
53. Dort
54. Im
55. In

56. Inmitten
57. Auf
58. Über
59. Unter
60. Hinter

61. Neben
62. Zwischen
63. Bei
64. Vor
65. Vorher

66. Nachher
67. Plötzlich
68. Gleich
69. Gelegentlich
70. Zugleich

71. Letztlich
72. Soeben
73. Bevor
74. Ehe
75. Nachdem

76. Sogleich
77. Nun
78. Dann
79. Danach
80. Zwischenzeitlich

81. Heute
82. Morgen
83. Bald
84. Als
85. Derweil

86. Während
87. Solange
88. Einstweilen
89. Unterdessen
90. Weder

91. Mittlerweile
92. Nicht
93. Entweder
94. Und [möglichst selten, bis nie benutzen] 95. Oder [möglichst selten benutzen]

96. Indem
97. Aber
98. Außerdem
99. Obwohl
100. Wenn

101. Vorsichtshalber

Zu den Gruppen

In der Liste gibt es einige Gruppen (Punkte 1 bis 10), ich hatte überlegt, auch eine ganze Liste von Adjektiven, Verben, etc. zur Verfügung zu stellen, aber davon gibt es einfach viel zu viele. Deshalb habe ich mich mit ein paar Beispielen begnügt und hoffe, dass dich das zu weiteren Satzanfängen inspiriert. Falls du dafür Unterstützung brauchst, der Wortschatz der Uni Leipzig ist einfach genial – insbesondere für Synonyme. Diese Gruppen bedeuten übrigens auch, dass diese Liste eigentlich nicht 101 Satzanfänge beinhaltet, sondern weit mehr als 101.000 Satzanfänge.

Außerdem gehören einige (die meisten) der Wörter aus der Liste eigentlich in die Gruppen hinein, ich habe sie raus gezogen, wenn sie mir – ganz subjektiv – prädestiniert für einen Satzanfang erschienen.

Diskussion

Welche Satzanfänge benutzt du (zu) häufig? Hast du diese Liste schon ausprobiert? Was für Erfahrungen hast du damit gemacht? Wie würdest du die Liste ergänzen?

Wenn dieser Artikel hilfreich war, dann melde dich gleich bei meinem Newsletter oder per RSS-feed an, dann wirst du über Neue Tipps sofort informiert.


Ich schreibe Bücher. Möchtest du mich auf meiner Reise begleiten? Möchtest du live dabei sein und mit mir jeden Schritt des Weges teilen? Mitfiebern? Mitlernen? Mitschreiben?